Samstag, 5. April 2014

Auf der Station der pure Stress!! Liese kommt kaum zum Schlafen, immer wenn sie wegnickt, kommt jemand, der Augenarzt, der sie untersuchen will, die Putzfrau, die das Zimmer reinigen möchte, die Schwester, die unbedingt möchte, dass sie was isst und als wenn das nicht reicht, piepen ständig die angeschlossenen Geräte und melden irgendwelche Fehler, weil die Infusionen z.B. ständig stockt, die Kabel an ihrem Körper untersucht werden müssen usw. egal ob mitten in der Nacht oder tagsüber. Liese ist völlig übermüdet und dementsprechend sehr weinerig. Und ich bin kurz davor einfach mitzuweinen. Irgendwann reichts mir und ich setze mich mit dem Stuhl vor ihr Zimmer und lass keinen mehr rein, nur damit sie einfach mal in Ruhe schlafen kann. Zudem möchte ich die Oberärztin sprechen, eine neue Lösung muss her, das ist ja sonst pure Folter. Gsd wird nun erstmal alles abgestellt und sie überlegen sich was. Liese kann endlich einfach mal 4 Stunden am Stück durchschlafen.

Abends kann ich mein großes Kind in die Arme schließen und lauschen, was sie alles erlebt hat. Es tut so gut zu hören, Mama, ich habe Dich soo lieb..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen